ESC 2019: Ort und Zeit bekannt gegeben

ESC 2019: Ort und Zeit bekannt gegeben

Nach einer langen Entscheidungsfindung steht nun fest, dass der Song Contest 2019 nicht zum dritten mal in Jerusalem, sondern erstmals in Tel Aviv statt finden soll. Das Messegelände (International Convention Centre) ist die vorgesehene Veranstaltungshalle. Nachdem sich Tel Aviv anfangs gar nicht um die Ausrichtung bewerben wollte, fiel der Zuschlag nun doch auf die Stadt. Die Halbfinals wurden für den 14. und 16. Mai, das Finale für den 18.Mai angesetzt.

Tel Aviv wurde 1934 aus der der historischen Nachbarstadt Jaffa herausgelöst, 1950 wieder mit ihr vereint und heißt seither eigentlich Tel Aviv-Jaffa. Es handelt sich um die zweitgrößte Stadt des Landes mit knapp einer halben Million Einwohner. Im Großraum siedeln fast 4 Millionen Einwohner, nahezu die Hälfte Israels. Er stellt das wirtschaftliche und gesellschaftliche Zentrum des Landes dar und beherbergt fast alle diplomatischen Vertretungen. Die Eurovisionsbesucher erwartet also eine vielschichtige und bunte Gastgeberstadt, idealerweise auch mit mehreren Stadtstränden.

Davor gibt es aber noch eine kleine Hürde zu überwinden. Die EBU ließ verlauten, sie erwarte diese Woche noch Garantien des israelischen Premierministers bezüglich der Sicherheit und Freizügigkeit eines Jeden, der zum Contest anreisen möchte. Diese Garantien seien die Grundvoraussetzung für eine Planungsfortsetzung des Events, der für die Werte Vielfalt und Inklusivität stünde.

Tickets soll es zum Jahresende geben. Wir werden Euch über die Einzelheiten dazu informieren, sobald sie uns vorliegen.

September 13, 2018 Posted by: