Stockholm-Tagebuch 9: 2. Semifinale 2

Stockholm-Tagebuch 9: 2. Semifinale 2

Das unglaubliche ist war. Der nordische Block ist komplett ausgeschieden. Im zweiten Halbfinale sind nun auch Norwegen und Dänemark sind draußen. Allenfalls das um das Baltikum erweiterte Skandinavien ist nun mit Lettland und Litauen vertreten. Ebenfalls das Finale verpasst hab die bei den Fans so beliebte Kaliopi aus Mazedonien, die fröhlichen Slowenen und der weißrussische Nackedei. Wenig überraschen waren das Ausscheiden Albaniens sowie auch der beiden ehemals führenden Eurovisionsnationen Schweiz und Irland, letzteres mit einem Westlife-Star. Neben den beiden Balten hat auch noch die große polnische Liebeshymne, Israel, Serbien, Belgien, und erst zum zweiten mal nach 2007 Bulgarien die Finalehre erreicht. Das georgische Finalticket wurde in der Halle wenig begeistert aufgenommen; umso mehr die für die zum Mitfavoriten gemauserte Ukraine und den anderen Kandidaten für einen Spitzenplatz: der fünfte Kontinent Australien.

Die Startreihenfolge wird in den nächsten Stunden festgelegt sein und morgen Nachmittag beginnen dann schon die Proben für das Finale.

 

Mai 12, 2016 Posted by: